Ausdauersport & Fitness – Inlinefahren als Hobby & Sport.

 

Um gesund und fit zu bleiben, spielt Sport eine wichtige Rolle. Nicht umsonst wird von verschiedenen Seiten (WHO, Medizinern, Wissenschaftlern) empfohlen, sich sportlich zu betätigen und Sport fest in seinen Alltag zu integrieren.

 

Neben Kraftsport, den man u.a. mit einer Sprossenwand ausführen kann, sollte Ausdauersport in keinem guten Sportprogramm fehlen. Denn mit Ausdauersport trainiert man nicht nur seine Fitness, sodass der Alltag (Laufen, Treppensteigen, Fahrrad fahren) deutlich leichter fällt, sondern steigert auch das eigene Wohlbefinden und man gewinnt effektiv an Lebensqualität.

 

Darüber hinaus hat Ausdauersport unzählige positive Effekte auf unseren Körper und unsere Gesundheit.

 

Deine Kondition trainieren.

 

Ausdauersport ist ein sehr breit gefasster Begriff, zu dem viele verschiedene Sportarten dazu zählen. Die beliebteste Form von Ausdauersport ist das Laufen bzw. Joggen. Dafür benötigt man lediglich ein paar gute Laufschuhe und schon kann man loslegen.

 

Allerdings ist für das Joggen schon ein gewisser Fitnessstand erforderlich, dass man eine kurze Strecke ohne Probleme und Pausen laufen kann. Aber es gibt natürlich auch alternative Ausdauersport-Arten.

 

Zum Beispiel sind Fahrrad fahren oder Schwimmen, insbesondere für Sport-Anfänger, gute Varianten mit Ausdauersport zu beginnen. Ein wichtiger Punkt beim Ausdauersport ist aber auch der Spaßfaktor. Denn er ist ein entscheidender Faktor für die anhaltende Motivation sein Sportprogramm auch durchzuziehen.

 

Die gelenkschonende Alternative mit Fun-Faktor – Inline-Skating.

 

Eine Form des Ausdauersport, die viele nicht direkt als solche auf dem Schirm haben, ist Inline-Skating. Viele kennen Inliner-Fahren nur als Fun-Sportart. Und der Spaßfaktor ist auch einer der Gründe, warum Inline-Skating sich sehr gut als Ausdauersport eignet.

 

Denn nur wenn man mit Spaß bei der Sache ist, bleibt man auch langfristig dabei. Durch die hohe Geschwindigkeit und die Wendigkeit, die man mit Inlinern hat, wird jede Tour zu einem Erlebnis.

 

ausdauersport inliner skater

 

Der andere Aspekt, der Inliner fahren als Ausdauersport auszeichnet, ist, dass man im Vergleich zu anderen Sportarten, durch die gleitenden Bewegungen die Gelenke kaum belastet werden. Bevor man allerdings mit dem Skaten loslegen kann, benötigt man selbstverständlich zuerst ein passendes und gutes Inliner-Paar.

 

Was macht eine guten Inline-Skate aus?

 

Wie bei allen Dingen im Leben, gibt es auch bei Inlinern große Unterschiede, die sich am Ende auch im Preis wiederspiegeln. Mit das wichtigste an einem guten Inliner ist der Sicherheitsaspekt. Hierbei spielt die natürlich die Qualität und auch die Verarbeitung eine wichtige Rolle.

 

Der Inliner sollte eine stabile Verschalung und eine robuste Schiene besitzen. In Bezug auf die Nutzung zum Ausdauersport und die damit verbundene Belastung sowie in Bezug auf die Fahreigenschaften sind Rollen und Kugellager wichtige Faktoren.

 

Bei den Rollen sollte man auf die Größe und die Rollenhärte achten. Für Einsteiger ist eine Rollengröße um die 80 cm und ein Rollenhärtegrad von 80a bis 85a zu empfehlen. Die Kugellager sollten mindestens der Kategorie ABEC 5 entsprechen oder höher. Mehr Infos gibt es hier im Ratgeber Portal Inliner kaufen.

 

Fazit.

 

Ausdauersport sollte einen festen Platz in unserem Alltag haben, um langfristig gesund, vital und fit zu bleiben. Welche Form des Ausdauersport man ausübt hängt zum einen von den persönlichen Vorlieben und auch vom eigenen Trainingslevel sowie der körperlichen Verfassung ab.

 

Eine gute Alternative zum klassischen Joggen ist das Inliner-Fahren. Hat man einmal den Dreh raus, ist der Sport mit Inlinern nicht nur ein sehr gelenkschonender Variante, sondern auch eine, mit einem extrem hohen Fun-Faktor.

 

Investiert man einmal in ein richtig gutes Inliner-Paar, hat man in der Regel eine lange Zeit (wenn nicht sogar das ganze Leben) etwas davon und ist durchaus eine Überlegung wert.