Crosstrainer oder Joggen?

 

Sonnenuntergang Jogging Ausdauer

 

Der gesunde Mix körperliche Fitness ist nicht nur eine Mischung aus guter Ernährung und Kraftsport, auch das Ausdauertraining ist ein großer Bestandteil. Dies fördert nämlich nicht nur das Herz-Kreislauf-System, sondern wirkt auch entspannend und verursacht einen hohen Kalorienverbrauch. Was viele zudem nicht wissen ist, dass Ausdauertraining auch die Regenerationsfähigkeit verbessert, eine schnellere Heilung nach Krankheiten ist so möglich.

 

 

Natürlich sollte nicht nur Ausdauertraining gemacht werden. Krafttraining ist ebenso ein wichtiger Bestandteil einer guten körperlichen Fitness. Denn durch das Krafttraining erhöht sich die Stoffwechselaktivität. Der positive Nebeneffekt ist, dass selbst nach dem Training noch mehr Kalorien als üblich verbraucht werden.

 

Welches Ausdauertraining ist das Beste?

 

Um die Ausdauer nachhaltig zu stärken gibt es nicht die eine Trainingsmöglichkeit, die am besten ist. Es gibt zahllose Möglichkeiten seine Ausdauer zu erhöhen. Am effektivsten sind jedoch Joggen, Schwimmen, Fahrradfahren, Rudern oder Skilanglauf. Jedoch haben all diese Aktivitäten einen entscheidenden Nachteil. Sie sind wetterabhängig und daher nicht immer konstant zu bewältigen.

 

Marathon Laufen Sport Hübsche Mädels

 

Wer also jeden Tag trainieren möchte sollte sich lieber einen Heimtrainer zulegen, welcher ebenfalls für ein gutes Ausdauertraining sorgt. Als beliebteste Sportgeräte auf dem Bereich gelten zum einen das Ergometer und zum anderen der Crosstrainer, welche beide in einem Heimtrainer Test meist sehr gut abschneiden.

 

 

Besonders der Crosstrainer gewinnt immer mehr an Beliebtheit, da er einen deutlich intensiveren Bewegungsablauf erzeugt als der von einem Ergometer. Dieser Bewegungsablauf sorgt nicht nur für eine gute Auslastung vieler Muskelgruppen, der Kalorienverbrauch beim Einsatz eines Crosstrainers ist ebenfalls deutlich höher.

 

Lieber Joggen oder Übungen auf dem Crosstrainer absolvieren?

 

Der Crosstrainer ist auf Grund seiner Effektivität eines der beliebtesten Heimtrainer. Er ist schnell Einsatzbereit und kann bei jedem Wetter verwendet werden. Jedoch kann das Training auf diesem Sportgerät auf Dauer langweilig sein. Zwar kannst du neben dem Trainieren problemlos TV schauen, die Natur in seiner ganzen Schönheit zu erleben ist jedoch nicht möglich. Ein gesunder Mix aus Joggen und Übungen auf dem Crosstrainer ist daher die Lösung.

 

Jogging Rennen Sport Fitness

 

Scheint die Sonne ist das Joggen durch den Park und die Wälder deutlich Abwechslungsreicher als ein Training zuhause im Wohnzimmer auf dem Crosstrainer. Du lernst viele nette Leute kennen und kannst die Schönheit der Natur auskosten. Sollte es dann einmal regnen, kommt der Crosstrainer zum Einsatz.

 

 

Diesen kannst du dank einer geräuschdämmenden Unterlage zu jeder Uhrzeit verwenden, ohne die Nachbarn zu stören. Desweitern zeigt solch ein Heimtrainer den aktuellen Kalorienverbrauch, die Intensität und die Wegstrecke an. Diese Werte eigenen sich sehr gut für die Erstellung eines persönlichen Trainingsplans, welcher optimal auf deine körperliche Fitness eingestellt werden kann.

 

Unser Fazit

 

Der Crosstrainer ist zwar nicht das Allheilmittel, wenn es um die Verbesserung der Ausdauer geht, ist jedoch ein sehr effektiver Heimtrainer welches seines Gleichen sucht. Er trainiert den gesamten Körper und spielt in puncto Ausdauer in der obersten Liga bei den Heimtrainern mit. Viele moderne Crosstrainer besitzen zudem eine Ansteuerung via Smartphone und Tablet. So kannst du die Werte ganz bequem erfassen und auswerden.

 

Ein weiterer großer Vorteil eines Corsstrainer ist die Verwendung in jeder Altersgruppe. Wer jedoch einen definierten Körper haben möchte, dem empfehlen wir neben dem Ausdauertraining auf dem Heimtrainer auch Kraftsport zu betreiben. Eine Runde Joggen an der frischen Luft schadet zudem auch nicht und bringt Abwechslung ins Training.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.