Fitnessgeräte für Anfänger: Unser Ratgeber

 

 

Hallo sport- und fitnessinteressierter Leser! Wenn du darüber nachdenkst, endlich deinen Körper in Form zu bringen, brauchst du natürlich auch einige Trainingsgeräte. In diesem Ratgeber soll es darum gehen, welche Sportgerätschaften sich für Anfänger besonders gut eignen. So möchten wir dir deinen Weg zum trainierten Körper zeigen. Also fangen wir auch direkt an. Von Hanteln hast du sicherlich schon einmal gehört.

 

Doch welche Art von Hanteln solltest du auswählen? Kurzhanteln sind für Anfänger und auch für Fortgeschrittene ideal. Bei einer Langhantel werden die Gewichte für komplette Anfänger wahrscheinlich zu schwer sein. Bei einem Kurzhantel ist der Vorteil, dass es verschiedene Staffelungen der Gewichte gibt, die sich für Beginner hervorragend eignen. Also zum Beispiel 500 g, 1 kg, 2 kg, 3 kg, 5 kg, 10 kg und so weiter.

 

So kannst du dich an das Krafttraining perfekt herantasten. Deswegen ist ein Kurzhantelset in unseren Augen die beste Investitionen, die ein Anfänger im Bereich Kraftsport tätigen kann. Hier kannst du dir zum Beispiel gorillastarkes Trainingsequipment ansehen. Doch es gibt noch viele weitere nützliche Trainingsgerätschaften. Allerdings müssen wir einen unglaublich wichtigen Aspekt thematisieren, wenn du dich ernsthaft mit dem Thema Fitnesstraining auseinandersetzen möchtest.

 

Sportgeräte für Beginner im Krafttraining: Das brauchst du wirklich!

 

Das ist noch viel wichtiger als die Thematik Fitnessgeräte für Anfänger. Denn du kannst die besten Geräte auf der Welt haben, wenn du die Ernährung nicht richtig meisterst, dann wird der Erfolg für dein kraft Sport leider aus bleiben. Wir werden dir innerhalb dieses Beitrages ein Video einblenden, dass dir genau erklärt, was ist bei der Fitnessernährung für Kraftsportler zu beachten gibt. Diese Tipps sollten unglaublich nützlich für dich sein.

 

Hurtig, Sportsfreund! Dieses Video bietet dir nützliche Ratschläge für die Kraftsport-Ernährung. Let’s train hard!

 

 

Aber kommen wir nun zum eigentlichen Thema zurück. Fitnessgeräte für Anfänger des Krafttrainings. Was kannst du neben einem Kurzhantelset noch gebrauchen? Die gute alte Klimmzugstange ist auch eine gute Idee. Der Vorteil hierbei ist, dass sie wirklich nicht sehr viel Geld kostet. Für unter 50 € kannst du dir schon eine sehr hochwertige Klimmzugstange für zu Hause kaufen.

 

Und sei bitte nicht enttäuscht, wenn du am Anfang keinen einzigen Klimmzug schaffst. Wenn du noch nie in deinem Leben trainiert hast, ist das nämlich überhaupt kein Wunder. Den meisten Leuten geht es so. Aber ist das nicht ein unglaublich befriedigendes Gefühl, wenn du regelmäßig trainierst und auf einmal merkst, dass du mehr und mehr Klimmzüge schaffst? Von gar keinem einzigen Klimmzug bis hin zu 10 am Stück?

 

Langsam aber sicher steigern sich die Erfolge

 

Wir können dir eines sagen, das wirst du als riesigen Erfolg verbuchen können. Fitnessgeräte für Anfänger. Unsere Übersicht für dich. Wir würden dir auf jeden Fall empfehlen, als Anfänger auf dem Gebiet des Krafttrainings noch nicht allzu viel Geld in teures Equipment zu stecken. Denn leider haben wir schon von unglaublich vielen Lesern gehört, dass sie die ersten Wochen sehr motiviert waren, aber dann zu schnell Erfolge erwartet haben, die natürlich nicht eingetreten sind und sie so relativ schnell wieder mit dem Training aufgehört haben.

 

Dann macht es natürlich gar keinen Sinn, dass eine 500 € teure Kraftstation in deiner Wohnung herum steht und Platz verschwendet. Als Anfänger im Bereich des Kraftsportes kannst du auch unglaublich viele Übungen ohne irgendwelche Geräte machen. Beziehungsweise sogar mit irgendwelchen alten Stühlen, die vielleicht bei dir im Keller herum stehen. Hier musst du aber sehr vorsichtig sein, dass du dich beim Training nicht verletzt.

 

Sicherheit geht immer vor. Aber wie sieht das Training ohne Gerätschaften aus? Liegestütze ist die Antwort! Am Anfang empfehlen wir dir Liegestütze an einer Parkbank zu machen. Diese sind für Anfänger viel einfacher als die in Anführungszeichen richtigen Liegestütze. Fitnessgeräte für Beginner. Wie du also hoffentlich schon langsam aber sicher merkst, ist Fitnesstraining wirklich keine Vermögensangelegenheit. Einen Massephase-Ernährungsplan bieten wir dir ebenfalls.

Sportgeräte für Kraftsport-Neulinge: Unsere Empfehlungen

 

Was wirklich teuer ist, das ist aber leider die Ernährung. Dann gute proteinhaltige Fitnessnahrung kostet wirklich einiges an Geld. Viel mehr Geld als die Trainingsgerätschaften an sich, was schon sehr interessant ist. Da du die Trainingsgeräte ja immer wieder verwenden kannst aber das Essen natürlich nur einmal. Doch diesen mentalen Trugschluss darfst du beim Krafttraining einfach nicht fahren.

 

Dann wirst du nämlich leider nicht sehr erfolgreich werden. Es kann sich auf jeden Fall lohnen, in Whey zu investieren. Aber von Doping ähnlichen Trainingsboostern würden wir eher abraten. Dann hast du zwar schneller Erfolge, aber es gibt auch häufig viele Risiken und Nebenwirkungen. Trainingsgeräte für Anfänger im Kraftsport. Halten wir noch mal die wichtigsten Tipps zusammen. Ein Kurzhantelset ist für den Anfänger im Bereich Kraftsport die beste Investitionen.

 

Auch eine Klimmzugstange ist hervorragend, um in den ersten Monaten die Motivation zu steigern, weil du von gar keinen Klimmzug relativ schnell auf zehn Klimmzüge am Stück kommen wirst, wenn du ernsthaft trainierst. Und eines sagen wir dir: das ist ein absoluter Motivationsbooster. Darüber hinaus brauchst du aber gar nicht so viele Trainingsgerätschaften. Liegestütze kannst du ohne überhaupt irgendwas machen. Investiere dein Geld lieber in gute Nahrungsmittel, das wird dir langfristig viel mehr bringen. Fitnessgeräte für Anfänger des Kraftsportes. Wir hoffen sehr, dass dir unser Ratgeber ein paar nützliche Tipps mit auf den Weg geben konnte.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.